Werkfeuerwehr Herzogsägmühle

Staatlich anerkannt. Unverzichtbar. Professionell.

PSNV-E

Was bedeutet PSNV?

Die Abkürzung PSNV steht für Psychosoziale Notfallversorgung. Das Ziel ist der Umgang mit den psychosozialen Belastungen eines Einsatzes.


Was ist der Unterschied zwischen PSNV-B und PSNV-E?

Wir unterscheiden zwischen der Psychosozialen Notfallversorgung für Betroffene (PSNV-B) und für die Einsatzkräfte (PSNV-E).


Was machen wir?

Als aktive, erfahrene Feuerwehreinsatzkräfte kümmern wir uns in der Regel um die Einsatzkräfte der Feuerwehren in unserem Landkreis. Dies wird auch als Feuerwehr-Seelsorge bezeichnet.


Wer sind wir?

Plakat als Download (pdf) folgt.


Im Rahmen der PSNV-E bieten wir an:

vor dem Einsatz

  • Infoveranstaltungen / Fortbildungen
  • Schulungen bei der MTA-Grundausbildung
  • Schulungen für Führungskräfte

im Einsatz

  • Begleitung und Beratung im aktuellen Einsatz vor Ort
  • Unterstützung und Beratung der Einsatzeitung
  • Erkennen von Belastungen

 nach dem Einsatz

  • Kurzbesprechung
  • Nachbesprechung
  • Persönliche Einzelgespräche
  • Spirituelles Angebot (Segnung oder Gebet)

 

Wie können Sie uns unterstützen?

Mitarbeit

Spende


Wie können Sie uns erreichen?

Alarmierung über die Integrierte Leitstelle Oberland (Notruf 112)

Fachberater Matthias Lösch - email

Fachberater Dirk Wollenweber - email